Corona Woche 2 Tag 2 Spüllappen

Der Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung.

Heute ist bereits der 2. Tag der 2. Woche. Ich hab immerhin schon mein Bügelbrett bereit gemacht, damit ich später Stoffe für die Mundschutzaktion bügeln kann.

Aber erst mal mein allmorgendlicher Blick aus dem Fenster.

24032020

Heute zeige ich euch außerdem Spüllappen, die ich bereits letzte Woche genadelt habe. Eine Erinnerung an Zeiten vor Ausgangsbeschränkungen. Pandemie, geschlossenen Geschäften usw. Es kommt mir gerade so unreal vor, dass es mal ein Leben vorher gab.

Beim letzten Besuch in Kikos Strickschulezum wöchentlichen Stricktreff, sprang mich leider Wolle der letzten Lieferung an. Catania Color aus dem Haus Schachmayr. Und die bunten Wolle in Regenbogenfarben sprang mich leider total an. Nur habe ich an sich genügend Spüllappen und eigentlich brauche ich keine neuen. Ich haderte da doch sehr mit mir. Ich meinte dann irgendwann, ob ich nicht Probelappen für den Laden machen darf oder Spüllappen für jemand anderen. Gesagt, getan, ich packte die Wolle zum Verarbeiten ein.

speullappen1

Ich habe einen Spüllappen gestrickt und einen gehäkelt. Beide habe ich mit einem Rest türkisen Garn umhäkelt und dann noch eine Borte drauf gehäkelt. Wie man vielleicht sieht, sind das sogar 2 verschiedene türkise Garne. Passen aber beide perfekt zu der Catania Wolle oder nicht? Und somit schrumpfte dann auch mein Vorrat an Resten, wenn auch nur minimal.

Ich habe mich ja tatsächlich belesen und kann nun auch Reliefstäbchen. Von vorne und von hinten. Die sehen echt toll aus.speullappen3

Und auch die Rückseite kann sich durchaus sehen lassen, finde ich.

speullappen4

Bei dem gestrickten Spüllappen habe ich verschiedene Rechts-Links-Muster verwendet. Bei meinen bisherigen Spüllappen habe ich einer Art Perlmuster die besten Erfahrungen gemacht. Generell ist Struktur, die sich durch Rechts-Links-Muster ja automatisch bildet, sehr dienlich beim Spülen.

speullappen5

Auch hier kann sich die Rückseite durchaus sehen lassen.

speullappen7

Ich habe den Spüllappen mit Stäbchen in Türkis umhäkelt und dann mit der bunten Wolle noch eine kleine Bordüre angehäkelt.

speullappen6

Es verwundert sicherlich niemanden, dass ich LILA

speullappen8

Damit kann ich doch gleich ein paar Kreuze bei meinem Corona Bingo machen :-)

Mich findet ihr damit bei folgenden Linkpartys: Froh und Kreativ, HoT, DvD, Upcycling-Love, Stricklust, CarosFummeley, Auf den Nadeln,

 

 

Handschuhe für Obdachlose 1/2020

Der Beitrag enthält nicht beauftragte und nicht bezahlte Werbung.

Im letzten Jahr habe ich ja fleißig Handschuhe für Obdachlose gestrickt. Ich habe tatsächlich vergessen euch ein Paar zu zeigen.

Die Obdachlosenfeier war bereits vor ein paar Wochen. Im letzten Jahr hatte ich ja dort meine gestrickten Socken gespendet. Leider habe ich es dieses Jahr nicht geschafft. Aber Handschuhe werden ja nicht schlecht und ich kann sie ja noch zum nächsten Obdachlosenfest spenden.

Gestrickt habe ich das Muster von Hermines Every Day Socks. Ein schönes Muster. Verstrick habe ich zwei Reste in Brauntönen. Die sahen einzeln unspektakulär aus, aber zusammen sind die echt schön geworden.

ohandschuhe5

Mich findet ihr diese Woche bei folgenden Linkpartys: Creadienstag, Froh und Kreativ, HoT, DvD, Upcycling-Love, Stricklust, CarosFummeley, AufdenNadeln

Schafpatenwolle trifft auf Pflaumenstreuselmuster

Der Beitrag enthält Werbung, die weder beauftragt, noch bezahlt wurde.

Die Besuche in Kikos Stricktreff jeden Donnerstag, animieren leider auch immer wieder zum Kaufen. Leider, weil ich an sich ja genug Wolle habe. Im letzten Jahr suchte ich allerdings ein Geschenk für eine Freundin und bat Kiko um Rat. Da meine Freundin aber leider nicht um die Ecke wohnt, schied ein Gutschein aus.

Bei unserer Suche nach einem Geschenk, bot mir Kiko auch die Schafpatenwollen von Opal an. Mit dem Kauf werden deutsche Schäfereien unterstützt und es werden Arbeitsplätze in Deutschland gefördert. Mehr Informationen findet ihr hier.

Da ich das eine gute Sache fand, musste ich ein Knäuel aus der Kollektion haben. Für meine Freundin fand ich leider nichts passendes. Aber für mich – denn LILA und Türkis geht eindeutig immer. So wanderte ein Knäuel mit dem Namen Sport bei meiner Wollsammlung.

Zu Weihnachten habe ich dann angefangen diese zu verstricken, da ich ja nach Weihnachten einen Fersenkurs bei Kiko besuchen wollte. Ich habe mich für das Pflaumenstreuselmuster von Sockenstrickvicky  Das Muster ließ sich recht bald gut und schnell von der Hand stricken und machte Spaß. Ich finde auch farblich passen das Muster und die Wolle wunderbar zusammen.

sockenpflaumenstreusel3

So saß ich dann zusammen mit dem ersten Socken, den ich letzte Woche zeigte, bei Kiko zum Lernen der Fishlipkiss-Ferse. Wie das lief, habe ich ja auch letzte Woche schon geschrieben.

sockenpflaumenstreusel1

Ebenfalls bei Kiko, bei einer anderen Strickerin, wurde ich auf den ICord-Rand aufmerksam. Der gefiel mir gut und eigentlich hatte mir besagte Strickerin auch kurz gezeigt, wie der geht. Ich hab es dann, wie sollte es anders sein, doch bei Youtube gesucht und wurde bei Sylvie Rasch fündig. Und das ist eindeutig für mich der Abschluss überhaupt! Schön elastisch und sieht sauber aus. Den werde ich nun öfters machen, auch wenn er ein wenig aufwendiger ist.

sockenpflaumenstreusel2

Ich reihe mich nun bei folgenden Linkpartys ein: Creadienstag, Froh und Kreativ, Stricklust, HoT, DvD, CarosFummeley

Eifelranken Socken mit Fishlipkiss-Ferse

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung.

Ich habe mir zu Weihnachten das Projekt vorgenommen, mal wieder Socken für mich zu Stricken. Ich wusste, ich brauche zwei Schäfte bis 30.12., weil ich da bei Kikoeinen Strickkurs für die Fishlipkiss-Ferse besuchen wollte. Einen passenden Wollvorrat hatte ich ja bereits angelegt. Ich wusste aber sicher, dass ich die Wolle verstricken wollte, die ich auf der Kreativ-Messe gekauft hatte. Und ich wollte zwei Paar Socken, aus unterschiedlicher Wolle.

Beim Mustersuchen suchte ich dieses Mal länger. Bis mir einfiel, welche tollen Sachen Heike von HeikelHaekellustso strickt. Da ich wusste, dass sie auch Sockenmuster entworfen hat, schaute ich mich bei ihr um. Meine Wahl fiel schlussendlich auf das Muster Eifelranken.

SockenEifelranken1

Gestrickt habe ich Toe Up. Da ich schon länger keine aufwendigeren Muster mehr gestrickt hatte, brauchte ich ein wenig, um ins Muster rein zu kommen. Dann ging es aber flott von der Hand. Wobei ich statt dem Umschlag wieder eine Zunahme gemacht habe. Gefällt mir einfach besser. Allerdings würde ich, wenn ich das Muster noch mal stricke, statt der 3 linken Maschen 1 Links, 1 Rechts, 1 Links machen. Ich denke, das könnte sauberer aussehen.

SockenEifelranken3

Und dann saß ich nach Weihnachten mit dem ersten Schaft und einem weiteren Schaft eines anderen Paares bei Kiko und versuchte diese Ferse zu lernen. Kiko kann echt super erklären und an sich hatte sie auch wirklich viel Zeit in mich investiert, aber gefunkt hatte es nicht wirklich. So saß ich ein paar Wochen später halt noch mal bei Kiko und da klappte es dann auch. Zumindest habe ich es daheim alleine geschafft, die Ferse an die zweite Socke zu bringen.

SockenEifelranken2

Die Ferse wird ab sofort meine Ferse, habe ich beschlossen, weil sie mir gefällt. Ok, ich sollte das Tragegefühl noch abwarten, denn bisher sind die neuen Socken ungetragen.

Die Wolle hatte ich an sich wegen ihrem Lilastich gekauft. Gestrickt sieht man den leider kaum. Anfänglich hatte ich das Gefühl, die Wolle teilt sich doof. Bei längerem Stricken war das Gefühl dann aber weg. Vielleicht war ich da einfach ruhiger?

SockenEifelranken4

Ich reihe mich diese Woche bei folgenden Linkpartys ein: Creadienstag, Froh und Kreativ, Stricklust, DvD, HoT, CarosFummeley

 

 

Rote Handschuhe

Seit mehreren Wochen lagen in meinem Wohn-Bastel-Hobbyzimmer ein paar Handschuhe rum, bei denen ich dringend die Fäden mal vernähen sollte. Ich habe das nun endlich auch mal erledigt.

rotehandschuhe1

Gestrickt habe ich dieses Mal ohne Muster, dafür gestreift.

rotehandschuhe2

Das Bündchen wie immer mit verschränkten rechten Maschen, das gefällt mir am Besten.

rotehandschuhe3

Und die Daumen einfarbig in rot.

Ich reihe mich die Woche bei folgenden Linkpartys ein: Froh und Kreativ, Upcycling-Love, Stricklust, Auf den Nadeln, SewLaLa.

 

Blauer Drachenschwanz

Eigentlich wollte ich ja für den letzten Akt des Shietwetter Sew Alongs meine Übergangsjacke reparieren. Dort löst sich eine der Taschen ab. Da aber seit Tagen gefühlte 1000 CDs und gefühlten 10000 kleiner Stücke dieser meinen Couch-Ess-Bastel-Nähtisch bevölkern, muss ich das Vorhaben leider aufschieben. Stattdessen noch ein Drachenschwanz.

blauerdrachenschwanz1

Irgendwie finde ich Drachenschwänze ja toll. Und Reste habe ich auch noch in größeren Mengen. So wurde der Drachenschwanz dieses Mal blau. Allerdings wurde mir dazu nun schon mehrfach gesagt, dass das ja schon wieder! ein Drachenschwanz wird. Ich glaube, ich sollte mal was anderes für den Hals stricken.

blauerdrachenschwanz2

Mit den Zu- und Abnahmen habe ich mal wieder gespielt. Bisher hat jeder Drachenschwanz eine eigene Form. Außerdem habe ich hier teilweise mit 3 Fäden gearbeitet. Also immer eine Rippe mit einem Faden. Das gab noch mal eine besonderen Effekt.

blauerdrachenschwanz3

Mich findet ihr damit bei folgenden Linkpartys: Creadienstag, Froh und Kreativ, Upcycling-Love, Stricklust, Auf den Nadeln, SewLala 

Und beim Shietwetter Sew Along werde ich mal reinschauen, denn dort war es wirklich toll und ich finde es schade, dass die Aktion nun schon wieder vorbei ist.

Grüne Handschuhe

Ich habe tatsächlich mal wieder ein Paar Handschuhe fertig gestellt. Ok, ich habe mich gezwungen, die endlich zu beenden. Die schlummern schon länger auf meinem Stapel unvollendeter Werke.

Ich habe zum ersten Mal zwei Handschuhe auf einer Rundstricknadel zeitgleich gestrickt. Das erste Mal war es auch, Handschuhe nicht auf einem Nadelspiel sondern auf einer Rundstricknadel zu stricken. Bisher hatte ich einen Knoten im Kopf, wie das überhaupt funktionieren soll.

gruenehandschuhe4

Angenadelt habe ich die schon lange und dann lagen sie. Keine Ahnung, wo dran das wirklich gelegen hat. Fakt ist allerdings, dass ich nie wieder mit mehr als einer Farbe zwei Teile auf einer Rundstricknadel stricken werde. Das empfand ich irgendwann in den letzten Tagen nur noch als nervig. Ständig war ich mit dem Entwirren der Fäden beschäftigt.

gruenehandschuhe3

Zum Ende hin habe ich mich dann von einer Farbe getrennt und das Oberteil der Handschuhe nur mit einer Farbe gestrickt. Da die eh bunt war, fällt das kaum auf.

gruenehandschuhe2

Gestern habe ich das schöne Wetter dazu genutzt, die Handschuhe im Freien zu fotografieren. Die Handschuhe sind grün, auch wenn man das auf den Bildern nicht wirklich so erkennen kann.

gruenehandschuhe1

Mich findet ihr diese Woche bei folgenden Linkpartys: Credienstag, Shietwetter Sew Along, Froh und Kreativ, Auf den NadelnStricklust, SewLaLa

 

Roter Drachenschwanz

Der Drachenschwanzvirus hat mich voll erwischt. Aus vielen roten Wollresten ist ein weiterer Drachenschwanz entstanden. Den dann hoffentlich auch eine obdachlose Frau tragen wird.

drachenschwanzrot1

Ich habe allerdings mal wieder die Zunahmen und Abnahmen variiert, wie sollte es anders sein.

drachenschwanzrot4

So bin ich wieder ein paar kleinere Reste los geworden.

drachenschwanzrot5

Und ich hatte dieses Mal auch nichts das Verlangen, noch Wolle nach zu kaufen.

drachenschwanzrot3

Der Drachenschwanz ging recht flott von der Nadel. Nur das Fäden vernähen dauerte. Wobei ich ja den Russian Join verwende und somit kaum lose Fäden hatte.

drachenschwanzrot2

Geplant ist irgendwann noch ein Drachenschwanz in Blautönen. Aber ich habe nun erst mal die Produktion von Weihnachtsgeschenken begonnen. Dazu vielleicht nächste Woche mehr.

Mich findet ihr die Woche bei folgenden Linkpartys: Creadienstag, Upcycling-Love, Froh und Kreativ, Auf den Nadeln, SewLala, Stricklust.

Grüner Drachenschwanz

Der Beitrag enthält nicht beauftragte und unbezahlte Werbung.

Mein zweiter Drachenschwanz ist endlich fertig. Den hatte ich ja eigentlich vor meinem ersten Drachenschwanz begonnen. Da kam halt mein Urlaub dazwischen und ich habe dann erst den lila Drachenschwanz beendet.

drachenschwanzgruen2

Auch hier habe ich mit Zunahmen und Abnahme gespielt. Der Drachenschwanz ist allerdings auch breiter als mein erster Drachenschwanz. Somit zogen sich die letzten Reihen enorm.

drachenschwanzgruen4

Auch wenn der grüne Drachenschwanz kürzer als der lila Drachenschwanz wirkt, sind beide fast gleich lang. Nur unterschiedlich breit.

drachenschwanzgruen6

 

Verstrickt habe ich verschiedene Grüntöne. Und auch wenn es mir schwer fiel, habe ich keine Wolle zugekauft. Allerdings habe ich immer noch massig grüne Wolle. Aber ich bin auch ein paar kleinerer Reste los.

drachenschwanzgruen5

Ich habe den fertigen Drachenschwanz natürlich in Kikos Strickcafe gezeigt. Eine der Mitstrickerinnen musste ihn dann unbedingt mal anprobieren, weil sie ihn sooo schön fand. Mehr Lob kann es doch nicht gehen oder?

drachenschwanzgruen3

Passenderweise ist der Monatsmotto beim Handarbeitsbingo meiner Online-Handarbeitsgruppe Konstrastreich – ich finde, da passt mein Drachenschwanz wunderbar rein.

Und ab spätestens Januar wird eine obdachlose Frau in Wiesbaden diesen Drachenschwanz tragen dürfen.

Mich findet ihr die Woche bei folgenden Linkpartys: Creadienstag, Froh und Kreativ, Auf den Nadeln, Stricklust, Liebste Maschen, SewLaLa, Upcycling-Love.

 

Hebemaschen gehen immer

In meinem Fundus sind immer noch ein Paar Handschuhe für Obdachlose zu finden, die ich noch nicht gezeigt habe. Auch hier habe ich wieder mit Hebemaschen gearbeitet. Die faszinieren mich eindeutig sehr.

ohanschuhe7-2

Verarbeitet habe ich die graublaue Wolle, von der ich so viel hatte. So langsam dürfte sie dann dem Ende zu gehen. Außerdem blaue Reste.

ohanschuhe7-3

Ich finde, durch so Kontrastfarben wirken Hebemaschen einfach immer.

Mich findet ihr die Woche bei folgenden Linkpartys;

Creadienstag, Froh und Kreativ, Upcycling-Love, Auf den Nadeln, Stricklust, Liebste Maschen, SewLaLa.