Patchworktäschlein in Blau

Weil immer Lila ja langweilig wird, gab es nun mal ein Patchworktäschlein in Blautönen.

patchworktasche6

Gefüttert habe ich dieses Mal mit einer weißen Tischdecke.

patchworktasche8

Den Reißverschluss habe ich dieses Mal wieder mit Stoffen an den Enden eingesetzt – sicherlich gibt es dafür einen Fachbegriff, der mir aber gerade nicht geläufig ist.

patchworktasche9patchworktasche10

Und an der Seite wieder einen Schlaufe.

patchworktasche7

Einen Teil der Stoffe kennt ihr sicherlich. Wie z.B. die Tischdecke. Ich bin mir allerdigs nicht mehr sicher, ob ich einen gebrauchten oder neuen Reißverschluss verwendet habe. Ich habe den einfach aus meinem Reißverschlussüberraschungssack gezogen.

Das Täschlein sieht aus wie ein Kulturbeutel nur kleiner und passt deshalb auch zum Monatsmotto des Taschen Sew Along.

Damit melde ich mich nun noch beim creadienstag, Upcycling-Mai, Taschen und Täschchen, Taschen Sew Along Mai.

Advertisements

Patchwork Täschlein

Nachdem ich im Dezember aus Jeansresten Kissen genäht habe, dachte ich mir, dass aus dem selben Muster, aber mit anderen Stoffen, ja auch eine Tasche hübsch aussehen würde. Stoffreste hatte ich dafür schon länger gesammelt. Schnell war klar, es müssen lila Stoffreste sein.

Eigentlich sollte es ein Einkaufsbeutel werden. Die kann ich eindeutig immer brauchen. Nur hatte ich dafür irgendwie nicht genügend Stoffauswahl. Da es aber nun bald Sommer wird und ich meine Geldbörse irgendwie unterbringen muss, wurde es ein neues Täschlein für meine Geldbörse. Seit dem mir mal meine Geldbörse aus meinem Rucksack geklaut wurde, habe ich die nun in einer extra Tasche, die ich mit einer Kette und einem Karabiner an den Rucksack binde.

patchworktasche2

patchworktasche1

An dem Täschlein hängt viel Geschichte. Verarbeitet habe ich u.a. mein Lieblingshemd, ein anderes Hemd, welches ich gerne getragen habe, zwei Schürzen, diverse Lieblingsstoffe.

Von innen gefüttert ist das Täschlein auch.

patchworktasche4

Dieses Mal habe ich einen Boden eingearbeitet. Ok eigentlich habe ich einfach ein Utensilo genäht und habe oben einen Reißverschluss mit eingenäht.

patchworktasche3

Und ein Aufhänger musste auch dran, damit ich mein Täschlein gut befestigen kann.

patchworktasche5

Das Innenfutter ist eine alte weiße Tischdecke. Der Reißverschluss ist auch geupcycelt.

Damit bin ich bei folgenden Linkpartys zu finden: Upcycling-März, RUMS, Taschen Sew Along März, Taschen und Täschchen.