Türkiser Traum im herbstlichen bunt

Beitrag enthält Werbung.

Ich hab nun ja schon mehrfach (Wie ich meinem Schweinehund den Kampf gegen das November-Wetter ansage, November-Wetter Sew-Along Der Zuschnitt und Kreativ Messe ohne neues Shirt) von meinem Plan berichtet, mir auch mal Herbst- und/oder Wintergarderobe zu nähen.

Nun schritt ich zur Tat. Der Stoff war schnell gefunden, ein Schnitt lag auch bereit und ich schnitt mal frisch, fromm, fröhlich, frei zu. Nun ja, die Stoffmenge war ein wenig knapp, so habe ich halt noch ein wenig gebastelt.

SAM_7598

Beim Nähen bemerkte ich irgendwann, an sich schon auf der Zielgeraden, dass das Shirt „komisch“ sitzen wird. Ich vermute mal stark, da spielen knappe Arme und mein Einsatz in Rückenteil eine Rolle.

Da ich aber nun mal an einem Sew Along teilgenommen habe, landete das Teil nicht in der Kiste, auf der steht: Mache ich irgendwann mal fertig oder auch nicht. Ich habe mein Shirt brav fertig genäht. Und auch bereits getragen.

SAM_7608

Ich berichtete ja schon, dass ich den Lagenlook bevorzuge. Also eher mal langärmliges Shirt und Strickjacke trage, statt einem Pullover. Mein erster Gedanke war, als ich die türkise Jacke zu dem Shirt anziehen wollte: Mist, das passt nicht. Beim zweiten hinsehen gefiel mir die Kombi dann aber doch.

SAM_7609

Ich trug das Shirt dann auch sehr bewusst, als ich jemand zum Knipsen dabei hatte. Eigentlich habe ich an dem Tag noch eine wärmere Jacke drüber getragen. Allerdings war es erstaunlich warm. Auch wenn die Umgebung doch sehr herbstlich wirkt.

SAM_7610

Ich habe dieses Mal auf die: Da ist das Vögelchen Geste verzichtet. Wobei – ich vermute eher, die sind dieses Mal nicht geknipst worden. Mein Glück!

SAM_7611

Zum Herumhampeln, drehen und wenden, reichte es trotzdem.

SAM_7613

Und von hinten mussten natürlich auch Fotos gemacht werden.

SAM_7612

Und hier noch ein Bild von meiner Bastlerei an der Passe. Da habe ich ein Stück eingefügt, weil der Stoff nicht reichte.

SAM_7614

Als ich die Bilder gesehen habe, habe ich mich endgültig mit dem Traum in Türkis ausgesöhnt. Es sitzt nicht huntderprozent perfekt, aber ich finde, es steht mir. Als Kurzarmshirt sieht das Shirt Tulipa an mir aber trotzdem besser aus.

Das Finale des November Wetter Sew Along ist zwar erst nächste Woche, aber ich bin halt definitiv schon fertig. Eventuell übermannt es mich noch und ich mache noch eine Applikation auf das Shirt. Aber ein weiteres werde ich vorerst nicht nähen. Dafür fehlt mir die Ruhe und Geduld.

Außerdem muss ich mich nun erst mal dringend um Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke kümmern. Vorhin hatte ich schon ein heißes Date mit einem Altkleidersack – man kann also gespannt sein.

Mich findet ihr diese Woche bei Kuestensocke und SewLaLa.

Werbeanzeigen

Das Hemd darf nun einkaufen

Vor ein paar Wochen nahm ich mir ein recht buntes, noch gut erhaltenes, aber absolut unmodernes Hemd aus der Altkleiderkiste mit. Ok ich habe ein Faible für Paisley-Muster, auch wenn das so absolut gar nicht meine Farben sind.

hawaiitasche12

Schon bald reifte der Gedanke, die Ärmel abzumachen und eine Tasche daraus zu nähen. Wobei das Hemd scheinbar auch mal handgenäht wurde, wie man an den bereits vorhandenen Innennähten sieht.

hawaiitasche8

Ich habe das Hemd unter den Armen abschnitten. Unten zugenäht – dazu habe ich den Saum erhalten, damit die Tasche nachher nicht ausfranst. Die Knopfleiste vorne habe ich erhalten.

hawaiitasche3

hawaiitasche2

Die Träger habe ich aus den Armen zusammen gestückelt. Und beim Umnähen des oberen Taschenrandes mit in den Rand genäht.

hawaiitasche9hawaiitasche1

Die Tasche auf dem Vorderhemd blieb so ebenfalls erhalten.

hawaiitasche6

Und bei der Knopfleiste habe ich darauf geachtet, dass ich sie öffnen und schließen kann. So kann man die Tasche zum Befüllen auch einfach aufknöpfen.

hawaiitasche11

hawaiitasche5

hawaiitasche4

Und hier die Tasche in ihrer ganzen Pracht.

hawaiitasche7hawaiitasche10

Eindeutig ein Fall für den Creadienstag und den Upcycling-Juni und Taschen und Täschchen

Und auf Einladung hopse ich auch noch zu NixPlastix. Da passt meine Tasche wirklich hin, aber die Plastikknöpfe trenne ich trotzdem nicht ab :-)