Kreative Ziele 2017 – Monatsrückblick März

Irgendwie habe ich Listen für mich entdeckt. Listen mit Zielen, die ich abhaken kann. Und ich habe für 2017 beschlossen, eine nette Liste mit kreativen Zielen abzuarbeiten.

24 x creadienstag – ich möchte gerne mindestens 24 x am creadienstag teilnehmen (13/24)

4x geschafft

24 x Upcycling – ich möchte mindestens 24 Upcycling-Projekte zeigen (14/24)

4x geschafft

12 x Backen – ich möchte dieses Jahr mal wieder mehr backen (2/12)

1x geschafft

12 x Zwischenziele – die Zwischenziele werde ich einmal monatlich zusammen fassen (4/12)

1x geschafft

6 x was anderes machen als Nähen – ich möchte auch mal andere Projekte als Nähen machen (1/6)

1x geschafft

6  x neues versuchen – ich habe so viele Ideen, die ich irgendwie mal umsetzen will. Bzw. habe ich auch noch Schnittmuster hier liegen, die ich unbedingt mal versuchen möchte. (8/6)

1x geschafft

6 x Taschen Sew Along – ich habe bei greenfietsen den Taschen Sew Along 2017 entdeckt. Ich bin zwar kein Taschentyp, nähe sie aber trotzdem gerne. Deshalb möchte ich mindestens 6 x am Taschen Sew Along teilnehmen. (3/6)

1x geschafft

5 x  MeMadeMittwoch – ich will mehr für mich nähen. Als Anreiz möchte ich mindestens 5 x am MMM teilnehmen.

5 x RUMS – auch hier das Ziel mehr für mich zu machen. (3/5)

1x geschafft

Ein Jahr – 100 Ziele. Manches wird sich sicherlich überschneiden. Denn ich neige ja dazu vieles als Upcycling zu machen. Aber wir werden sehen.

14 Ziele geschafft – ich könnte besser sein 🙂

Advertisements

Kreative Ziele 2017 – Monatsrückblick Februar

Irgendwie habe ich Listen für mich entdeckt. Listen mit Zielen, die ich abhaken kann. Und ich habe für 2017 beschlossen, eine nette Liste mit kreativen Zielen abzuarbeiten.

24 x creadienstag – ich möchte gerne mindestens 24 x am creadienstag teilnehmen (9/24)

4x geschafft

24 x Upcycling – ich möchte mindestens 24 Upcycling-Projekte zeigen (10/24)

5x geschafft

12 x Backen – ich möchte dieses Jahr mal wieder mehr backen (2/12)

1x geschafft

12 x Zwischenziele – die Zwischenziele werde ich einmal monatlich zusammen fassen (2/12)

1x geschafft

6 x was anderes machen als Nähen – ich möchte auch mal andere Projekte als Nähen machen

6  x neues versuchen – ich habe so viele Ideen, die ich irgendwie mal umsetzen will. Bzw. habe ich auch noch Schnittmuster hier liegen, die ich unbedingt mal versuchen möchte. (7/6)

5x geschafft

6 x Taschen Sew Along – ich habe bei greenfietsen den Taschen Sew Along 2017 entdeckt. Ich bin zwar kein Taschentyp, nähe sie aber trotzdem gerne. Deshalb möchte ich mindestens 6 x am Taschen Sew Along teilnehmen. (3/6)

2x geschafft

5 x  MeMadeMittwoch – ich will mehr für mich nähen. Als Anreiz möchte ich mindestens 5 x am MMM teilnehmen.

5 x RUMS – auch hier das Ziel mehr für mich zu machen. (2/6)

1x geschafft

Ein Jahr – 100 Ziele. Manches wird sich sicherlich überschneiden. Denn ich neige ja dazu vieles als Upcycling zu machen. Aber wir werden sehen.

19 Ziele geschafft – ich finde, das ist ein guter Schnitt. Wobei ich ja 6 neue Sachen ausprobieren wollte und schon bei 7 neuen Sachen bin.

Kreative Ziele 2017 – Monatsrückblick Januar

Irgendwie habe ich Listen für mich entdeckt. Listen mit Zielen, die ich abhaken kann. Und ich habe für 2017 beschlossen, eine nette Liste mit kreativen Zielen abzuarbeiten.

24 x creadienstag – ich möchte gerne mindestens 24 x am creadienstag teilnehmen (5/24)

5x geschafft

24 x Upcycling – ich möchte mindestens 24 Upcycling-Projekte zeigen (5/24)

5x geschafft

12 x Backen – ich möchte dieses Jahr mal wieder mehr backen (1/12)

1x geschafft

12 x Zwischenziele – die Zwischenziele werde ich einmal monatlich zusammen fassen (1/12)

1x geschafft

6 x was anderes machen als Nähen – ich möchte auch mal andere Projekte als Nähen machen

6  x neues versuchen – ich habe so viele Ideen, die ich irgendwie mal umsetzen will. Bzw. habe ich auch noch Schnittmuster hier liegen, die ich unbedingt mal versuchen möchte. (2/6)

2x geschafft

6 x Taschen Sew Along – ich habe bei greenfietsen den Taschen Sew Along 2017 entdeckt. Ich bin zwar kein Taschentyp, nähe sie aber trotzdem gerne. Deshalb möchte ich mindestens 6 x am Taschen Sew Along teilnehmen. (1/6)

1x geschafft

5 x  MeMadeMittwoch – ich will mehr für mich nähen. Als Anreiz möchte ich mindestens 5 x am MMM teilnehmen.

5 x RUMS – auch hier das Ziel mehr für mich zu machen. (1/6)

1x geschafft

Ein Jahr – 100 Ziele. Manches wird sich sicherlich überschneiden. Denn ich neige ja dazu vieles als Upcycling zu machen. Aber wir werden sehen.

Also 16 Ziele erreicht – kein schlechter Schnitt oder?

Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass ich mein Backwerk nicht vorgestellt habe. Was ich nun aber erledigen möchte.

Ich auf das Rezept für einen Joghurtkuchen bei Backen mit Leidenschaft gestoßen. Sehr passend war, dass ich reichlich Joghurt im Haus habe. Auch wenn ich einfach irgendeinen Naturjoghurt genommen habe, der die erforderliche Fettstufe eher nicht hatte. Was Chocolatechunks sind, weiß ich nicht wirklich. Aber es lebten noch Schokoladenweihnachtsmänner bei mir, die ich einfach klein gemacht habe und meinem Kuchen zugefügt habe.  Ok das waren mehr als die 100 Gramm und ich habe meine Schokoladenstückchen auch gleich alle in den Teig gerührt.

Ich brauche ja meistens Kuchen, den ich gut transportieren kann. Den Joghurtkuchen habe ich fleißig verteilt. Da kam die Stollendose, die ich unbedingt haben musste, auch wenn ich an sich nie Stollen backe, gerade recht. Ich glaube, ab sofort gibt es mehr Kastenkuchen.

joghurtkuchen2

joghurtkuchen1

Der Kuchen war megalecker und saftig. Selbst das Lob der Herren, die erst ablehnten, weil sie ja keinen Kuchen essen, kam gut bei mir an.

Ich melde mich damit nun beim creadienstag – letzte Woche habe ich dort tatsächlich das Buch über das Buchbinden gewonnen und freue mich riesig. Vielen lieben Dank 🙂

Bei der Rezeptelinkparty schaue ich auch noch vorbei, wenn ich meinen Kuchen schon nicht als Upcycling-Projekt verkaufe.