Mitbringsel: Herztäschchen

Eigentlich wollte ich heute voller Stolz von veganen Schokoladenbrownies berichten. Sagen wir es so, ich habe versucht sie zu backen. Geworden ist es ein veganes Schokoladenbrikett. Zwar nicht so schwarz, aber so trocken. Irgendwie wurde die Masse nicht fest und als ich sie aus dem Ofen nahm, war sie dunkler und als das Teil erkaltet war, war es sehr fest (untertrieben gesagt).

Vor ein paar Wochen habe ich mich mit ein paar jungen Frauen getroffen. Ich wollte den Damen gerne was mitbringen und habe kurzentschlossen aus der besagten Tischdecke ein paar Herztäschschen genäht. Dieses Mal habe ich die Vorlage nur grob verwendet und so ist jedes Täschchen unterschiedlich groß.

herztaschen1

herztaschen2

Die Tischdecke ist wirklich ergiebig, habe ich festgestellt. Da werde ich sicherlich noch mal irgendwas draus nähen können. Alte Reißverschlüsse habe ich natürlich auch verwendet und gefüttert sind die Herzen mit einer alten weißen Tischdecke aus meinem Fundus.

Vorlage: Valentinsherzen

Und ich bin diese Woche bei folgenden Linkpartys zu Gast: creadienstag, Upcycling-April, April-Herzen, Kostenlose Schnittmuster, Taschen und Täschchen.

Advertisements

Schokoladen Weihnachtsbäume als kleine Präsent

Ich kann leider keine Weihnachtsgeschenke zeigen – ich nehme an einer Wichtelaktion teil und die Leute kennen meinen Blog. Aber schlauerweise habe ich die Schokoladen Weihnachtsbäume nicht in mein Wichtelpaket gepackt. Ok ich hoffe, dass ich dies nicht getan habe.

Ich habe in der Weihnachtszeit gerne ein Geschenk, welches sich in größerer Menge relativ schnell und preisgünstig herstellen lässt. Bei Schnabelina stieß ich auf die Schokoladen Weihnachtsbäume. Die sind, mit ein wenig Übung, recht fix hergestellt. Beim ersten Versuch verzweifelte ich noch an den Tütchen aus Backpapier.

Ich habe mittlerweile 2 Sorten Kügelchen im Haus – ich habe schlussendlich darauf verzichtet. Die Dingen wollten nicht wie ich.+

schokobaum1schokobaum2

Ich habe mich auch mit nur Gummibärchen als Dekoration zufrieden gegeben. Mir gefallen die kleinen Mitbringsel allerdings recht gut. Ich habe sie in durchsichtiger Folie verpackt und sie kamen bisher super an.

Ein wenig war das auch als Upcycling-Projekt gedacht. Ich dachte mir so, das bereits verwendete Backpapier von meinen Vanillekipferl würde sich wunderbar eignen und würde der Schokolade noch mal eine besondere Note geben. Was ich nicht bedacht habe, dass dieses Backpapier fettig ist und sich deshalb nicht wirklich gut kleben lässt.

Trotz allem bin ich aber ein Fall für den creadienstag.