Reparatur eines Einkaufskorbs

Vor Kurzem trat eine Bekannte mit ihrem Einkaufskorb auf mich zu. Der Korb hat zwei Arten Henkel, einmal in kurz und einmal in lang und die kurzen Henkel waren dabei sich aufzulösen. Duuu, Alex, kannst du das reparieren?

einkaufskorb1

Der erste trockene Kommentar meinerseits war, dann nimm doch die langen Träger. Ja, aber ab und zu sind die kurzen Träger auch praktisch.

Ok – also zweite Idee, wir machen Lederbänder dran. Daheim haderte ich dann mit der Idee. Der Gedanke, da nun vier Nähte mit der Hand machen zu müssen, hat mich nicht gerade erheitert. Durch die Nähmaschine würde ich das nur schwer durch bekommen, dachte ich mir.

Aber ich wäre ja nicht Alex, wenn mir nicht noch andere Optionen einfallen würden. Irgendwann lächelte mich der blaue Stoff mit weißen Punkten an, den ich vorm Altkleidersack, aufgrund seiner Schlichtheit, gerettet habe. Der würde doch wunderbar zu dem Korb passen, dachte ich mir.

einkaufskorb2

Also habe ich die Besitzerin des Einkaufskorbs gefragt, ob ich auch blauen Stoff nehmen darf. Trockener Kommentar: Alex, du machst das schon! Das geht, ehrlich gesagt, runter wie Öl. Man drückt mir was in die Hand und lässt mich machen, weil man einschätzen kann, dass man was brauchbares zurück bekommt.

einkaufskorb3

Ich habe also einen Schlauch aus dem blauen Stoff genäht und gewendet. Die alten Henkel habe ich abgeschnitten. Dabei stellte sich heraus, dass bereits wunderbare Löcher im Korb waren, durch die ich meine Schläuche stecken konnte. Die Schläuche habe ich an den Enden vorher wieder aufgetrennt und habe so einen saubereren Abschluss hinbekommen, da ich nun nur die Ende zusammen nähen brauchte und die Wendeöffnung schließen brauchte. Die ich ausnahmsweise mit der Maschine verschlossen habe.

einkaufskorb4

Und als ich fertig war, stellte ich fest, dass ich nicht die beiden zugeschnittenen Henkel rein gefriemelt hatte, sondern einmal den Henkel und einmal den Rest des Schlauchs. Also habe ich einen Henkel wieder abgemacht.

Mir gefällt das Ergebnis sehr. Der blaue Stoff passt auch einfach prima zu dem Korb und lockert auch ein wenig auf. Die Besitzerin ist auch glücklich. Und auch wenn ich sonst kein Korbfan bin, der gefällt mir mittlerweile richtig gut!

Und mich findet ihr nun bei folgenden Linkpartys: Creadienstag, Upcycling-Love, Reparieren ist Nachhaltig, Froh und KreativSewLaLa,  Reparieren von 12 bis 12

Werbeanzeigen