Zucchiniwoche – Kartoffel-Zucchini-Brei

Meine große Zucchini ist immer noch nicht ganz verkocht und ich werde euch zumindest heute und morgen noch mit einem Post dazu beglücken.

alexzucchini1

Bratwurst gab es zwar die Woche schon mal, aber da schlummerte noch welche in meinem Kühlschrank, die dringend weg musste. Damit aber Abwechslung drin ist, habe ich die Zucchini zu einem Kartoffel-Zucchini-Brei verarbeitet.

zucchini-kartoffelbrei

Der Brei ist ein wenig flüssig geworden, aber gemundet hat er trotzdem, denn geschmacklich war der wirklich gut.

Gemacht war der Kartoffel-Zucchini-Brei schnell. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zucchini ebenfalls würfeln. Beides mit Wasser und ein wenig Salz kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Wasser abgießen. Einen Schluck Milch dazu, ein wenig Kräuterbutter und dann halte ich ein Handrührgerät rein.

Weitere Zucchinirezepte:

Kartoffel-Zucchini-Käse-Puffer

Zucchinigemüse mit Nürnbergern und Röstkartoffeln

besondere gefüllte Zucchini

Maultaschen-Zucchini-Pfanne

Zucchinikuchen

Werbeanzeigen