Statementkugelschreiber oder wie aus rechts links wurde

Dieser Beitrag enthält Werbung, weil ich Parteien und Orte nennen werde.

Vor jeder Wahl mache ich mir einen Spaß daraus, bei den Wahlwerbeständen, die samstäglich in der Innenstadt zu finden sind, eine Runde zu drehen. Ziel ist immer ein Kurzwahlprogramm zu bekommen und dann sammle ich diverse Gimmiks.

Ich spotte dann regelmäßig, dass ich die Partei, mit den schönsten Kugelschreibern wählen werde. Was mir schon mal Spott eines guten Freundes einbrachte, was ich denn machen würde, wenn eine der rechten Parteien tolle Kugelschreiber hätte. Nun ja, zu meinem Glück war das bisher nie ein Problem, da die rechten Parteien NIE irgendwas außer Wahlwerbung hatten.

Mittlerweile hat sich Wahlwerbung geändert. Unter anderem finden sich mittlerweile nicht mehr nur Kugelschreiber an den Ständen. Ab und an gibt es wirklich schöne Dinge, mit denen um Wähler geworben wird. Wobei mich das weiterhin wenig beeindruckt. Mir ist mittlerweile unter anderem wichtig, wie die Parteien mit ihren potentiellen Wählern umgehen. Dabei hat sich eine der großen Parteien leider vor der letzten Bundestagswahl bei mir ins Aus geschossen.

Leider habe ich dieses Jahr erst letzten Samstag die Zeit gefunden, die Wahlwerbestände zu besuchen. Ziel waren vor allem Kurzwahlprogramme. So ganz schlüssig bin ich mir nämlich noch nicht, wen ich am nächsten Sonntag wählen werde. Ok es gibt eine kleine Liste, wen ich auf keinen Fall wählen werde.

Mein Vater wollte mich vom Stand der AfD schon weg ziehen. Aber wenn schon, denn schon. Ich wollte ja von allen Parteien ein Wahlprogramm. Vor der Bundestagswahl bin ich mit dem Flyer der AfD wieder zurück und habe den Wisch einer Dame wieder in die Hand gedrückt, mit den Worten, so was will ich nicht daheim haben.

Dieses Jahr hat sich meine Einstellung geändert. Jedes Teil, was den Wahlwerbestand der AfD verlässt und bei Leuten, wie mir landet, schmälert das Sortiment der Partei. Denn es ist klar, ich werde weder die AfD wählen, noch werde ich den Flyer irgendwie im Sinne der Partei verwenden. Und ich hatte irgendwie im Hinterkopf, davon gelesen zu haben, dass es eine Organisation gibt, die Flyer der AfD sammelt und dafür etwas an Exit spendet. Nun ja, ich dachte und so weiter – ich finde die Aktion nicht mehr.

Exit ist eine Organisation, die Menschen dabei unterstützt, aus der rechten Szene auszusteigen. Finde ich eine gute Sache. Ganz besonders toll fand ich den Spendenlauf, der bei einem Aufmarsch Rechter in Wunsiedel.

Aber zurück nach Wiesbaden und dem Wahlkampf. Die AfD hatte tatsächlich Kugelschreiber. Ein Grund mehr, den Stand zu besuchen. Ich überlegte vorher noch, ob ich meinen Rucksack mit dem großen Peace-Zeichen meinem Vater in die Hand drücken sollte. Man beäugte mich zwar ein wenig, aber ich bekam sowohl das Kurzwahlprogramm, wie auch einen Kugelschreiber.

Ach ja, die Zugabe an Gimmicks war dieses Jahr bei allen Parteien eher mau. Was aber auch daran liegen könnte, dass ich doch ziemlich spät dran war. Dafür überraschte mich eine Partei, mit ihrer wirklich freundlichen Art. Obwohl man noch nicht fertig aufgebaut hatte, haben Mitglieder von Die Linken mir freundlich ein Kurzwahlprogramm raus gesucht und ich wurde gefragt, ob ich auch einen Kugelschreiber möchte. Und das ohne das ich danach gefragt hatte.

Als ich Nachmittags dann bei Freunden Online davon berichtete, dass ich nun einen AfD Kugelschreiber habe, waren die Meinungen gemischt. Wobei man an sich meine Einstellung zu der Partei ganz genau kennt. Aber jemand, von dem ich es nicht erwartet hatte, gab den entscheidenden Tipp. Ich soll den halt aufhübschen, meinte man zu mir.

SAM_7594

Am Sonntag hat es mir sehr viel Freude gemacht, aus dem Kugelschreiber etwas passendes zu machen. Mit Word habe ich einen passenden Schriftzug erstellt, einen Regenbogen hinzugefügt und habe das ausgedruckt, ausgeschnitten und um den Kugelschreiber geklebt.

Nun passt der Kugelschreiber eindeutig besser zu mir. Vielen Dank liebste AfD, dass ihr mir so sehr geholfen habt, meine Meinung so klar deutlich zu machen!

SAM_7595

Eine Bekannte, die den Kugelschreiber schon live sehen durfte, meinte dazu nur: Nun kann man mit dem Stift endlich schreiben!

Ich finde, das ist ein wirklich tolles Upcycling-Objekt oder nicht? Ich brauche nun eindeutig noch mehr Kugelschreiber!

Deshalb findet ihr mich diese Woche beim Creadienstag und beim Upcycling-Oktober.

 

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Statementkugelschreiber oder wie aus rechts links wurde

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden! Dieser Blog ist mit Wordpress erstellt und gehostet . Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Wordpressprodukte.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s