Weihnachtsmitbringsel – Chipstäschchen

Ich liebe es, zu Weihnachten eine Kleinigkeit zu haben, die ich jedem schenken kann, der mir über den Weg läuft. Noch besser ist es, wenn der Gegenstand wenig kostet, schnell hergestellt ist UND es etwas ist, was (fast) jeder brauchen kann.

Dieses Jahr schwebten mir Chipstäschchen vor. Ich habe massig Einkaufswagenchips gekauft. Ok 500 Stück waren recht günstig. Natürlich in Lila <3. Stoff hatte ich daheim. Kam Snaps hatte ich auch daheim.

Ich habe mich eine gefühlte Ewigkeit durch diverse Blogs geklickt, wegen einer Anleitung. Schlussendlich habe ich das Schnittmuster dann doch selber gemacht. Das zweite Schnittmuster passte sofort. Und somit ging es ans Nähen.

Zwischenzeitlich überlegte ich, die Kordel für die Aufhänger auch selbst zu machen. Mir graute es aber vor dem Aufwand. So mussten erst mal Lederreste her halten. Ach ja, Kunstleder schmilzt, wenn man mit dem Bügeleisen dran kommt. Und schlussendlich habe ich mir einen kaputten schwarzen Lederstiefel aus einem Altschuhsack geschnappt und den zerlegt.

chipstaschen1.JPG

Das sind nur 18 – gemacht habe ich insgesamt sicherlich über 100. Die meisten aus Stoffen aus der Altkleidersammlung. Nur die Kam Snaps sind neu.

Ich überlege nun, dieses Jahr zu Weihnachten welche an die örtliche Tafel zu spenden. Vom Aufwand her machbar. Kostspielig wird in der Größenordnung die Anschaffung der Kam Snaps und der Einkaufswagenchips. Aber mal sehen.

Damit reihe ich mich nun beim Creadienstag ein.

Alt trifft Neu, Taschen und Täschchen und der Upcycling-Januar sind scheinbar noch in der Winterpause :-)

Die Chipstäschen, die ich beim umgekehrten Adventskalender erwähnte, sind wieder aufgetaucht, auf sehr mysteriöse Weise.

Werbeanzeigen

5 Gedanken zu „Weihnachtsmitbringsel – Chipstäschchen

  1. Hallo!

    Das ist eine voll nette Idee! Ich mache das auch gerne, dieses Jahr allerdings hat es nicht so gut geklappt, weil ich mehr als sonst arbeiten musste. Die gehäkelten Kabelhalter waren super, da ich so gerne beim Fernsehen handarbeite.

    Chipstäschchen habe ich auch schon einmal als Schlüsselanhänger gehäkelt.

    lg
    Maria

  2. so viele kleine bunte täschchen. da warst du echt fleissig! und selbst der letzte rest lässt sich so noch verwerten. danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

  3. Pingback: Täschlein für Kaugummis | LilaWunderSterne

  4. Pingback: HandyLadeTäschchen |

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden! Dieser Blog ist mit Wordpress erstellt und gehostet . Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Wordpressprodukte.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s