Brownies mit M&Ms, Mars und Snickers

Ich hatte letzte Woche Besuch und da musste was Gebackenes her. Ich selber liebe ja Brownies. Diese Brownies liebe ich besonders. Ich wollte allerdings nicht noch Zutaten kaufen und es saß jemand mit am Tisch, die keine Schweinegelatine isst, so habe ich mich an vorhandenen Zutaten bedient.

Das Topping bestand aus roten M&Ms, die ich klein gemacht habe. Ich dachte an sich, die rote Hülle wird evt. schmelzen. Das tat sie dann aber nicht. Außerdem habe ich noch Mars und Snickers Sticks in feine Scheibchen geschnitten.

Für den Teig habe ich außerdem einen Osterhasen eingeschmolzen. Ok der hatte mehr Gewicht und die restliche Schokolade kam zerkleinert noch ins Topping. Damit mein Topping sich gut verteilen lässt, denn dank Snickers und Mars war die Masse sehr klebrig, habe ich noch ein paar gemahlene Mandeln unter die Menge gegeben.

Der Teig war dann sehr hell, weil ich Vollmilchschokolade verwendet hatte. Ich mag aber lieber dunkle Brownies und so habe ich noch Backkakao unter den Teig gerüht.

mumbrownies

Die Brownies waren ausgesprochen lecker. Mars und Snickers bestehen ja zum Teil aus Karamell, was dem Topping eine besondere Note gab. Dazu die Nüsse aus den M&Ms – lecker.

Verlinkt bei: Creadienstag und der Rezepte Linkparty.

Advertisements