Sternendecke Nummer 2

Ich hatte ja im letzten Jahr begonnen eine Sternendecke zu häkeln. Leider reicht die Wolle nicht und das Projekt liegt erst mal auf Eis. Da ich aber im Sommer eine Handarbeit brauchte, die sich leicht mit nehmen lässt, habe ich mit einer weiteren Sternendecke begonnen. Dieses Mal in Blautönen, als Weihnachtsgeschenk – die Empfänger mögen blau.

Mit der Sternendecke bin ich nun seit Wochen beschäftigt. Ich habe insgesamt 300 Sterne gehäkelt und umhäkelt. Um mich zu motivieren, wollte ich eigentlich ALLE Teile in meinem Flur ausbreiten und die dann auch sortiert weg packen zum zusammen Nähen.

Nun ja, es passten nicht alle in meinen Flur. Ich habe dann beschlossen, ich nähe die nun so zusammen wie es passt. Ok die auffälligsten Teile, bzw. die, von denen ich am meisten habe, habe ich getrennt gepackt.

Hier ein Teil meiner Sterne zu 20er Stapeln gestapelt.

sternendeckeblau2

Und hier der Versuch alle Teile in meinem Flur auszubreiten.

sternendeckeblau1

Verarbeitet habe ich mal wieder Wollreste. Die Wolle am Rand ist zugekauft. Ein paar Knäuel Wolle habe ich ebenfalls zugekauft. Nun geht es an das zusammen Nähen.

Meine Sternendecke ist diese Woche eindeutig ein Fall für den Upcycling-November und den Creadienstag.