Scherentaschen – nicht nur zum Schulanfang

Ich wurde letzte Woche spontan zu einer Einschulungsfeier eingeladen. Ok die Eltern nutzten den Samstag vor der Einschulung noch mal zum Grillen, bevor der Ernst des Lebens die Woche irgendwann für ihre Tochter beginnt. So brauchte ich schnell noch ein kleines Geschenk, was möglichst ohne Aufwand fix gemacht ist. Und das Mädchen ist wenig mädchenhaft – mit typisch weiblicher Tüdelei brauchte ich da nicht kommen. In einer Handarbeitsgruppe wurde mir dann diese Scherenaufbewahrung empfohlen.

So entstanden erst mal zwei Scherentaschen mit Eulen und einem brauen Stoff. Beides Reststücke. Eine Tasche wird nun in die Schultüte gepackt, eine zweite habe ich noch zum Verschenken.

Irgendwie bekomme ich unten keinen sauberen Abschluss hin.

Da ich, aus Gründen die ich momentan nicht nennen kann, noch was Kleines für zwei Kinder brauchte, machte ich mich noch mal ans Werk. Dieses Mal mussten die Reste eines roten Herzstoffes dran glauben und dazu passte so wunderbar die Teile eines Cordhemdes.

Ok, das Ding mit der unteren Ecke klappt immer noch nicht passabel. Ich habe mir nun aber extra noch mal die Anleitung angesehen. Dort sind bei den fertigen Stücken die unteren Ecken gar nicht zu sehen.

Vielleicht kann mir aber jemand einen Tipp geben? Abschneiden wollte ich die Ecken nicht, weil dann trennt sich ja alles wieder auf.

Mich findet man diese Woche wieder bei Upcycling-Dienstag und Creadienstag.

Ich möchte außerdem noch mal auf die Aktion #Blogger-fuer-Fluechtlinge aufmerksam machen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s