Wäschenetz

Ich bin letztes Jahr umgezogen. Da taucht ja so einiges auf, was man entweder schon ewig irgendwo im Schrank hatte oder es fallen Dinge an, die man in der neuen Wohnung nicht mehr würde gebrauchen können. Bei mir waren das unter Anderem Fliegengitter. Irgendwie habe ich da reichlich davon. Was aber auch daran liegen könnte, dass man eine komplette Packung günstiger bekommt, wie wenn man diese Klebestreifen extra kaufen würde.

Nun bin ich nach dem Umzug trotzdem weiter am Ausmisten und eigentlich sind mir die Fliegengitter zu schade zum wegschmeißen. Aber anbringen will ich auf keinen Fall mehr welche. Zwischenzeitlich stellte ich auch fest, dass meine Wäschenetze dringend ersetzt werden müssen. Da ich eh konstant knapp bei Kasse bin, fand ich den Gedanken 5 Euro für 3 Wäschenetze auszugeben, die ich nur einmal die Woche brauche, zu teuer. Grübelte dann ständig, ob ich nicht mit den Fliegengittern Wäschenetze machen könnte.

Durch eine Bekannte gab es dann noch Kinderschlafsäcke. Die haben lange Reißverschlüsse. Diese habe ich raus getrennt. Die Kinderschlafsäcke waren sonst nicht mehr wirklich zu gebrauchen und wurden entsorgt.

Der erste Versuch scheitere jämmerlich. Ich wollte die Fliegengitter nämlich gerne doppelt nehmen. Aber irgendwie rutsch dann alles noch mehr weg als so schon. Der zweite Versuch klappte besser. Zwar ein wenig schief, weil eher Pi Mal Daumen gearbeitet. Den ersten Waschgang durfte das neue Wäschenetz auch schon mitmachen, denn ich habe befürchtet, der Stoff ist doch zu dünn und zu elastisch. Aber klappte wunderbar.

Da ich damit eindeutig Creativ war, ist dieser Post auch bei Creadienstag zu finden.

Und ich habe eindeutig etwas altes zu neuem Leben verändert und deshalb ist der Post auch bei Upcycling-Dienstag zu finden.

Advertisements

2 Gedanken zu „Wäschenetz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s